Montag, 2. November 2015

Wenn Springböcke Luftsprünge machen...

... fragt es sich, ob viele Schüsse ins Blaue die Chance auf Treffer ins Schwarze erhöhen?

Ein QJ vermeldet sensationelle Neuigkeiten: Die Antennenkommission des Dachverbandes habe seine Tätigkeit  eingestellt. Das wäre in der Tat eine schlechte Nachricht. Sogar eine sehr schlechte. Weil aber die "Schlagzeile" des ANFängers nicht mal den Speicherplatz wert ist, die sie auf einem Server belegt, kann hier genüsslich Entwarnung gegeben werden: Es handelt sich um eine klassische Halloween-Ente! Dies wiederum wirft die Frage des Blog-Titels auf: Wenn man dauernd ins Blaue schiesst, erhöht sich dann die Chance auf einen Treffer ins Schwarze wirklich? Und wenn dem so wäre, würden dann auch solche Enten getroffen?

Es macht also wie immer Sinn, den Wahrheitsgehalt gewisser Meldungen auf einschlägig bekannten Webseiten schon vor dem Lesen zu hinterfragen. Und wer ein Antennenproblem hat und Mitglied der Union ist, der soll sich ohne Umwege direkt an die Antennenkommission wenden. Die macht auch ohne Enten einen guten und seriösen Job!